Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1987

1-2-3 auf dem Macintosh

CAMBRIDGE (CWN) - Mit der Ankündigung einer Macintosh-Version von 1-2-3 setzt die Lotus Development Corporation ihre Bemühungen fort, 1-2-3 als Spreadsheet-Standard auf den am meisten verbreiteten Rechner-Architekturen einzuführen.

Die Verwirklichung dieser Strategie wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Lotus wird vor dem zweiten Halbjahr 1988 keine Details über das Macintosh-Produkt bekanntgeben. Die Ankündigung erfolgte genau einen Tag bevor Microsoft seine PC-Version von Excel vorstellte, das für jetzige und zukünftige Versionen von 1-2-3 eine starke Konkurrenz sein wird. Excel ist eines der beliebtesten Programme für den Macintosh und soll in diesem Bereich etwa 12 Prozent des Spreadsheet-Marktes beherrschen.

Wie aus Lotus-Kreisen verlautet wird die Mac-Version parallel zu 1-2-3/G, der OS/2-Presentation-Manager-Version, entwickelt werden. Aufgrund der langen Wartezeit wird vermutet, daß Lotus 1-2-3 systemübergreifend entwickelt, wobei das Übertragen von 1-2-3 in die portablere Sprache C eine Schlüsselrolle spielt. Gerüchten zufolge soll Lotus auch an Versionen für die VAX von Digital Equipment Corporation und für Unix arbeiten. Bereits angekündigt ist l-2-3/M, das zusammen mit IBM für deren Mainframe-Familie 370 entwickelt wird.