Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1990

1-Mbit-DBAMs: Siemens erhöht die Produktion

REGENSBURG/MÜNCHEN (vwd) - Der Münchener Elektronikkonzern will die bereits 1987 aufgenommene Produktion von 1-Mbit-DRAMs im laufenden Geschäftsjahr von 20 auf 40 Millionen Stück verdoppeln. Dieses Ziel scheint durchaus erreichbar weil beide Speicher-Produktionsstätten von Siemens in München-Perlach und in Regensburg bereits am Anfang dieses Jahres eine Million Mega-Chips in der Woche gefertigt haben; außerdem ist die Ausbeute und Qualität der produzierten Speicher nach Angaben des Leiters der Mega-Fertigung in Regensburg, Helmut Berger, "Weltspitze".

In diesem Jahr werden nochmals 60 Millionen Mark nach Regensburg fließen, um dort die Großserienproduktion des 4-Mbit-Speichers zu ermöglichen, der zur Zeit noch in der Pilotanlage in Perlach gefertigt wird. Die Investitionssumme ist vergleichsweise gering, weil die im Regensburger Werk vorhandenen Produktionseinrichtungen für den 1-Mbit-Speicher zu 80 Prozent auch für die Herstellung der 4-Mbit-Chips benutzt werden können.