Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1987 - 

Mikro-Netz von Fox Research auch auf Glasfaserbasis

10-Net verknüpft CAD-Arbeitsplätze

13.02.1987

LENGGRIES (pi) - Durch eine Softwareerweiterung lassen sich an das in der Bundesrepublik von Kettler vertriebene Mikro-LAN 10-Net künftig auch CAD-Arbeitsplätze anschließen.

Die Produktinnovation erlaubt es, daß PC-CAD-Softwarepakete, wie Autocad, Versacad, Cadkey und Computervision's Artist Series, in das von dem amerikanischen Unternehmen Fox Research Inc. entwickelte 10-Net eingebunden werden können. Nach Angaben von Kettler ist es auf diese Art und Weise möglich, Ressourcen wie Massenspeicher, Drucker, Plotter, Backup Systeme und Scanner nun von mehreren Arbeitsplätzen aus zu benutzen und damit besser auszulassen.

Außerdem biete 10-Net jetzt auch Gateways zu Großsystemen und damit Zugang zu dort resident gehaltenen Dateien, Programmen und Rechnerleistungen. Neben der Nutzung von CAD-Anwendungen ist der Leitungsumfang des Netzes auf der Leistungsebene verbessert worden: So kann man die Verkabelung nun auch auf der Basis von Glasfasern vornehmen, wobei ein Anwender auch beide Verkabelungsarten miteinander verknüpfen kann. Somit würde die Integration von Fertigungsstätten erleichtert.

Informationen: Kettler EDV Consulting, Postfach 1345, 8172 Lenggries,

Telefon 0 80 42/80 81.