Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1976 - 

Qualitätskontrolle über Tischrechner

100 Messungen in sieben Minuten

WETZLAR - Eine Erleichterung für die Fertigungs- und Qualitätskontrolle bietet die neue Universal Präzisions-Meßmaschine UPM 3 D von Leitz. In Meßbereichen von 200 x 100 x 200 mm oder 1000 x 300 x 350 mm lassen sich Werkstücke zwei- oder dreidimensional auf 0,5 Ám genau vermessen. 100 Punkte können innerhalb von etwa sieben Minuten automatisch abgetastet werden.

Steuerung des System und Meßwertverarbeitung übernimmt ein online angeschlossener Tischrechner Wang 2200 mit Bildschirm, Magnetbandkassette und Drucker (Bild). Der Rechner verfügt über einen von 4 KBytes auf 32 KBytes ausbaubaren Hauptspeicher. Ein Basic-Interpreter ist fest verdrahtet. Programme werden durch Eingabe über die Tastatur erstellt und auf Magnetband oder -platte archiviert. Die Meßprotokolle können auf Bildschirm und/oder Thermodrucker, Schreibmaschine oder Plotter ausgegeben werden.

Die UPM 3 D kostet zwischen 200 000 und 360 000 Mark.

Informationen: Ernst Leitz GmbH, 6330 Wetzlar, Postfach 2020