Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

PCB-Maze-Router von P-CAD weiterentwickelt:


26.05.1989 - 

100-Prozent-Router mit Rip-up-Funktion

MÜNCHEN (CW) - Die Personal CAD-Systens GmbH, Eching, hat einen 100-Prozent-Router mit Rip-up-Funktion für die Entflechtung von Leiterplatten (PCB) entwickelt. Die Benutzeroberfläche des Softwarepaketes ist eine Weiterentwicklung des Maze-Routers von P-CAD.

Sämtliche Standardfunktionen des Maze-Routers wurden in den Rip-up-Router übernommen. Dazu zählen 45-Grad-Routing, SMT-Support und das Verlegen gekurvter Leiterbahnen.

Als Hardwarevoraussetzung für den Einsatz des neuen Routers nennt P-CAD einen IBM-PC AT oder MS-DOS-Computer von Compaq, Hewlett-Packard, Olivetti, NEC oder Texas Instruments.

Offiziell vorgestellt wird der Router auf der CAT-Messe in Stuttgart. Er soll dort auf den Ständen der P-CAD-Vertragshändler Franke, Neumüller, Peschges, Wittke und Riegraf zu sehen sein. Mit der Freigabe der Serienproduktion rechnet man bei P-CAD ebenfalls im Juni. Zu welchem Preis der Rip-up-Router angeboten wird, steht derzeit noch nicht fest. Sicher ist man sich indes, demnächst ein Zusatzpaket für die Aufrüstung des Maze-Routers anzubieten.

Informationen: Personal CAD-Systems GmbH, Erfurter Straße 23, 8057 Eching,

Telefon 0 89/3 19 10 91