Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11 000 bekommen blaue Briefe

11 000 bekommen blaue Briefe Ericsson entläßt

29.01.1999
MÜNCHEN (CW) - Der schwedische TK-Produkte-Anbieter Ericsson hat angekündigt, innerhalb der kommenden zwei Jahre rund elf Prozent der bislang 104000 Mann starken Belegschaft zu entlassen.

Weltweit sollen 1999 zunächst 5000, im Folgejahr weitere 6000 Stellen abgebaut werden. Die Hauptgründe für die großen Stellenstreichungen sind laut Firmenchef Sven-Christer Nilsson die anstehende Umstrukturierung des Unternehmens und moderne Fertigungsmethoden, die weniger Personal benötigen. Das Unternehmen hat Entlassungen bereits angekündigt (siehe CW 1/99, Seite 27).

Die Neuausrichtung sieht den weitgehenden Ausstieg aus der Festnetztechnologie vor. Ericsson wird sich verstärkt auf mobile und Internet-Kommunikationstechnologien konzentrieren.