Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1976 - 

Neue Mikrofilm-Marktdaten:

11 Millionen Fiches, 146 COM-Anlagen

HAMBURG - Zum 3. Europäischen Mikrofilm-Kongreß EMK '76 in Hamburg brachte die Scheffel'sche Verlagsbuchhandlung, Langenfeld/ Rheinland, unter dem Titel "Mikrofilm-Service in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich und in der Schweiz" den siebten Band der Schriftenreihe "mikrodok" heraus.

Die Broschüre enthält neben einem Verzeichnis der in diesen Ländern tätigen Mikrofilm- und COM-Service-Unternehmen auch folgende Marktdaten: Die in der BRD tätigen Service-Unternehmen erzielten demnach 1975 einen Umsatz von 72 Millionen Mark, der sich aus 42 Millionen Mark COM-Service- und 30 Millionen Mark Mikrofilm-Service-Umsatz zusammensetzt.

1975 wurden 836 Millionen Druckseiten über COM und Mikrofilm ausgegeben sowie 150 Millionen Seiten mikroverfilmt.

Im Mkrofilm-Service wurden - als Originalfilme oder Duplikate - 137 000 Mikrofilmrollen oder -kassetten, 2 400 000 Jackets, 7600000 Mikrofilm-Lochkarten und 11 400 000 Mikrofiches erstellt.

Ausgehend von diesen Zahlen schätzt die Scheffel'sche Verlagsbuchhandlung den Umsatz auf dem bundesdeutschen Mikrofilm-Markt auf 170 bis 200 Millionen Mark.

Dem neuen mikrodok-Band entnahmen wir auch folgende Zahlen: 1975 waren hierzulande 146 COM-Rekorder installiert, im laufenden Jahr dürften 35 bis 45 hinzukommen. (pi)

Informationen: Scheffel'sche Verlagsbuchhandlung, Mautpfad 29, 4018 Langenfeld