Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.07.1980 - 

Array-Prozessor von Univac:

1100/80 vektorisiert

BLUE BELL (cw/rs) - Ein "Array Processor Subsystem (APS)" brachte Univac, Blue Bell/Pasadena, in den USA auf den Markt. Eine Freigabe für Europa besteht noch nicht.

APS arbeitet in Verbindung mit einer Univac 1100/80 als Host-Rechner sowie unter dem 1100-Betriebssystem. Maximal leistet das System 120 Millionen Gleitpunkt-Operationen pro Sekunde. Mit zwei Prozessoren und einer 1100/84 als Host schafft APS 245 Millionen Operationen in der Sekunde. Die APS-Arithmetik ist nach Univac-Angaben, wie die Computerworld in ihrer jüngsten Ausgabe vom 16. Juni berichtet, kompatibel mit des 1100/80-Familie. Der Prozessor kann vom Anwender mikroprogrammiert werden. Für die Instruktionen stehen 288-Bit-Worte zur Verfügung. Der APS-Preis beträgt in den USA knapp eine Million Dollar.