Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SGI-System im Ohio Supercomputer Center

146 Itanium-Rechner im Cluster

26.10.2001
MÜNCHEN (pi) - SGI hat im Ohio Supercomputer Center ein Cluster aus Itanium-Rechner installiert, das zu den schnellsten der Welt gehört.

Im ersten Testlauf hat sich das Ohio Supercomputer Center für einen Platz unter den 20 schnellsten Rechnern der Welt angemeldet. Das auf astrophysikalische Prozesse spezialisierte Forschungsinstitut hat ein neues Cluster in Betrieb genommen, das es auf eine Spitzenleistung von 856 Giga-Flops (Fließkomma-Operationen pro Sekunde) bringt.

Das System besteht aus den ersten von Silicon Graphics Inc. (SGI) gebauten Rechnern mit Intels 64-Bit-Prozessor Itanium, den Workstations SGI 750. Es umfasst 146 Prozessoren und drei Terabyte Plattenspeicher. Verbunden sind die Computer mittels der Interconnect-Technologie "Myrinet-2000", die den Datenverkehr nach dem "Message-Passing"-Standard MPI unterstützt.

Das neue Cluster tritt an die Stelle eines gerade zweieinhalb Jahre alten Rechnerverbundes auf der Basis von 32-Bit-Intel-CPUs des Typs Pentium III Xeon. Dieses System wird, in kleinere Cluster heruntergebrochen, weiter am Ohio Supercomputer Center genutzt werden. Mit dem in Spitzenwerten bis zu zehnmal schnellerem neuen Highend-Rechner wollen die Forscher Fragen von der Elementarteilchentheorie bis zu Fragen zur Entstehung des Universums nachgehen.