Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2007

15 TB Daten auf CD-großer Disk

Herkömmliche Blu-Ray- oder HD-DVD-Scheiben lagern momentan maximal 25 GB an Daten. Call/Recall ist nach den Meldungen dabei, Lizenznehmer für seine Technik zu gewinnen. Die Multi-TB-Scheibe könnte zu Kosten hergestellt werden, die denen herkömmlicher DVD-Silberlinge entspricht, meldet die privat geführte Firma.

Das Unternehmen aus dem kalifornischen San Diego hat nach eigenen Angaben bereits "eine beträchtliche Zahl" von Prototypen entwickelt, die eine Speicherkapazität von 300 GB aufweisen. Sehr bald werde man in der Lage sein, dieses Fassungsvermögen einer einzigen Disk auf 1 TB zu vergrößern. In der Zukunft seien sogar 15 TB möglich.

Zunächst werden diese Medien nur einmal zu beschreiben (WORM = Write once read many) sein. Vorausgesetzt, Call/Recall kann sich mit den potenziellen asiatischen Produzenten der Medien einigen und diese starten die Herstellung jetzt, könnte die Technik 2009 auf den Markt kommen. Nach Firmenangaben sollen Daten auf dem Medium sicher über 50 Jahre halten. (jm)