Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.1989 - 

Tl entwickelt Prozessor mit vierfacher Datenrate

16 Mbit-Token-Ring auf einem Chip

FREISING (CW) - Die Funktionen von fünf Chips beinhaltet der neue Prozessor von Texas Instruments (TI). Der Single-Chip Token-Ring-Prozessor trägt die Bezeichnung TMS380C16 und zeichnet sich durch eine Übertragungsleistung von 16 Megabit pro Sekunde aus.

Wie das Vorgängerprodukt, das TMS380 Token-Ring-Chipset, gewährleistet der jüngste TI-Prozessor Angaben des Anbieters zufolge die volle Kompatibilität zum Token-Ring-Netz von IBM. Sein Vorteil: Neben der Erhöhung der Datenrate von vier auf 16 Megabit pro Sekunde integriert der Single-Chip alle Funktionen des fünfteiligen TMS380 Token-Ring-Chipsets auf einer Fläche von knapp zehn Quadratzoll. Der Prozessor enthält vom TMS380 den Kommunikationsprozessor, den Protokoll-Händler, das System-Interface sowie ein Businterface für PCs und eine Einheit zur DRAM-Speichererweiterung.

Der TMS380C16 wird in CMOS-Technologie gefertigt und ist in PC/ XT oder kompatiblen Rechnern implementierbar. Der Adapter unterstützt auch die in der Industrie weitgehend verbreitete Datenrate von vier Megabit pro Sekunde. Außerdem verbraucht der Prozessor laut TI weniger als ein Viertel der Leistung der integrierten drei NMOS- und zwei CMOS-Bausteine. Dadurch eignet sich der Chip TI zufolge auch für tragbare PCs und Peripheriegeräte.

Weiter bietet der Adapter eine volle 32-Bit Adressierung und bis zu zwei Megabyte Pufferspeicher. Die 512 Kilobyte-Implementierung erlaubt die Unterstützung von rund 260 Netzstationen und 128 Service-Punkten. Für die effiziente Übertragung großer Datenbank- und Grafikdateien wurde die Rahmengröße auf maximal 18 000 Byte erweitert. Die neue Option "Early Token Release" ermöglicht darüber hinaus die gleichzeitige Zirkulation mehrerer Rahmen im Ring, um die Netzwerkleistung noch zu erhöhen.

Das Einsatzfeld für das neue Produkt sieht TI in schnellen Backbone-Netzen zur Verbindung von Abteilungsnetzen und Ethernets mit vier Megabit Übertragung pro Sekunde; ferner in der Unterstützung von Knoten mit hohem Datendurchsatz sowie Gateways und Mainframe-Peripherie.