Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1981 - 

Tl-Kurse:

16mal Soft- und 4mal Hardware

FREISING (pi) - Sechzehn Software- und vier Hardware-Kurse umfaßt das Angebot des Geschäftsbereichs Computer und Terminals von Texas Instruments Deutschland GmbH, Freising, in der Zeit von Januar bis Juli. Die Kursdauer bei Software: drei bis fünf Tage, bei Hardware fünfundzwanzig, beziehungsweise fünf Tage. Schauplatz ist in der Regel Freising; Tagespreis pro Teilnehmer zwischen 250 und 300 Mark. Für jeweils maximal zwei Teilnehmer steht in komfortablen Schulungsräumen ein Computer-Arbeitsplatz zur Verfügung.

An Anwendungsprogrammierer und Systembetreuer wendet sich der dreitägige Betriebssystem-Grundkursus TI990 TX5, am 26. und 27. Juli, mit dem Ziel, Grundkenntnisse über den Aufbau des Betriebssystems TX5 zu vermitteln sowie sichere Bedienung und den Einsatz mit Anwender-Software zu ermöglichen.

Für Systembetreuer, Anwendungs- und Systemprogrammierer sowie Entwickler sind die fünftägigen Betriebssystem-Grundkurse TI990, DX10, am 23. März 4. Mai und 29. Juni gedacht. Vermittelt werden Grundkenntnisse über den Aufbau des Betriebssystems DX10, dessen sichere Bedienung und seinen Einsatz mit Anwender-Software.

Der fünftägige Betriebssystem-Vertiefungskursus TI990 DX10, am 30. März für Systemprogrammierer und Entwickler bietet detaillierte Kenntnisse über den Aufbau des Systems, Fehlerdiagnose und -behebung bei systemnahen Routinen und den Einsatz bei komplexen Software-Technologien.

Ebenfalls fünf Tage dauert der Kursus TI990, DX10 DBMS/QUERY Datenbank-System und Abfragesprache, am 18. Mai. Er wendet sich an System- und Anwendungsprogrammierer sowie Entwickler und lehrt die Einsatzmöglichkeiten von DBMS/ QUERY sowie Detailkenntnisse darüber.

Am 1. Juni beginnt der dreitägige Kursus TI990 DX10 TIForm Listenbild-Generator, für den gleichen Teilnehmerkreis, mit dem Ziel, die Einsatzmöglichkeiten von TIForm und die Entwicklung von Bildschirmmasken zu vermitteln.

TI990 DFÜ-Workshop nennt sich der fünftägige Kursus, der am 22. Juni beginnt; er ist für Systembetreuer, -programmierer, Entwickler und Anwendungsprogrammierer bestimmt. Lehrziel: Bedienung der Emulatoren zur DFÜ, Kenntnis der Vorgänge während der Datenübertragung und der Arbeitsweise der Station 915RTS.

Am 16. März beginnt der fünftägige Kursus TI990-Assembler für

Systemprogrammierer und Entwickler. Sie erlernen hier die TI990-Assemblersprache und den Einsatz von Assembler-Unterprogrammen.

Dreimal gibt es für System- und Anwendungsprogrammierer sowie Entwickler den fünftägigen Kursus TI990 DX10 Cobol, S990C, am 9. Februar, 11. Mai und 6. Juli. Für Cobol-Anfänger ist er ungeeignet. Er vermittelt Detailkenntnisse zur vollen Nutzung von DX10 Cobol.

Ein fünftägiger Kursus TI990 DX10 Pascal 1 startet am 13. Juli. Lehrstoff: Basiselemente von Pascal, Bedienung des TI990 DX10 Pascal-Systems. Mikroprozessor-Pascal wird hier nicht behandelt.

Den Schluß bei den Software-Kursen macht ein fünftägiger Aufbaukursus, beginnend am 23. Februar (keine Behandlung von Mikroprozessor-Pascal). Lehrgegenstände sind die dynamischen Datentypen von Pascal, TIPascal Runtime, Platzbedarf-Optimierung bei Pascal-Programmen und Einsatz dieser Programme unter anderen TI-Betriebssystemen.

In 25 Tagen können sich System- und Kundendiensttechniker sowie Hardware-Entwickler Expertenkenntnisse zulegen; im TI990-Computer-Wartungskursus vom 26. Januar bis 23. Februar sowie vom 4. Mai bis 1. Juni. Sieben wesentliche Funktionen beherrschen sie anschließend Installation von TI990 Modell 4/6/8/20 Computern; Austesten; Einsatz von Test-Software und Interpretation von Fehlermeldungen, Bedienung des Betriebssystems DX10; Planung und Durchführung vorbeugender Wartung; Fehlersuche und -behebung auf Boardebene; Fähigkeit zum Besuch von Kursen zur Wartung von Disk- und Floppy-Disk-Systemen.

Mit einem Fünftel der Zeit kommen die Besucher des zweiten Hardware-Kurses aus. Er heißt TI990-Computer-Test und -Diagnose. Termine: 23. März und 20. Juli. Teilnehmerkreis: Systembetreuer und erfahrene Programmierer.

Informationen: Texas Instruments Deutschland GmbH, Geschäftsbereich EDSD T&E, Haggertystr. 1, D-8050 Freising, Tel.: 0 81 61/80 47 14.