Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1975

180 Prozent Zuwachs für Remote-Batch-Leistungen erwartet PALO ALTO (Calif.) - Der US-Markt für Remote-Batch-Serviceleistungen wird bis 1980 ein Umsatzvolumen von 850 Millionen Dollar erreichen (1975: 300 Millionen). Eine Studie der US-Firma input ergab

180 Prozent Zuwachs für Remote-Batch-Leistungen erwartet

PALO ALTO (Calif.) - Der US-Markt für Remote-Batch-Serviceleistungen wird bis 1980 ein Umsatzvolumen von 850 Millionen Dollar erreichen (1975: 300 Millionen). Eine Studie der US-Firma input ergab ferner, daß der Wert aller Remote-Leistungen in den USA 1980 rund 3 Milliarden Dollar betragen wird.

44 Prozent der diesjährigen Erlöse aus Remote-Batch-Arbeiten wurden mit IBM-Hardware erwirtschaftet, drei Viertel der übrigen Erlöse mit CDC- und Univac-Rechnern. -py

Bundling bei Bändern

NEW YORK - Während andere zum Unbundling übergehen, gibt es bei Memorex in USA jetzt Bänder- und Platten-"Bündel" mit Programm: Kunden, die mindestens einen Jahresbedarf an Bändern oder Platten bei Memorex kaufen, bekommen gratis das Softwarepaket "Resource". Das gebrauchsfertig auf Band mit Handbuch wahlweise in Cobol oder Assembler gelieferte Monitor-Programm zeigt grafisch oder in Tabellenform CPU-, Hauptspeicher- und Peripherie-Auslastung und erfaßt die Laufzeiten der einzelnen Jobs. "Ähnliche Pakete werden am Softwaremarkt für 5000 Dollar angeboten" erklärte Memorex. -py

Banken geben neue Großaufträge

MÜNCHEN - Einer der größten Aufträge, die NCR Corp. je erhalten hat, kam jetzt von einer japanischen Bank: die Sumitomo-Bank, Tokio, bestellte für ihre 190 Zweigstellen insgesamt 200 Minicomputer und 2400 Bank- und Bildschirmterminals und will die einzelnen Niederlassungen durch ein EVD-Netz untereinander verbinden. Auftragssumme rund 90 Millionen Mark.

Beträchtlich kleiner fiel ein Auftrag der Dresdner Bank aus: sie bestellte bei der NCR GmbH für ihre Filialen im Raum München 100 NCR-Datenerfassungssysteme 279 für 700 000 Mark.

Auch Nixdorf profitierte wieder vom Boom im Bankgeschäft: die dänischen "Privatbanken" orderten zur Automation des Schalterverkehrs in ihren 200 Filialen 500 Banken-Terminals 8864 im Gesamtwert von 15 Millionen Mark. -py

Milliardenspritze für französische DV-Industrie

PARIS - In dem jetzt verabschiedeten Programm zur Konjunkturankurbelung in Frankreich hat die Regierung die DV-Industrie mit beachtlichen 2 Milliarden Francs (rund 1,1 Milliarden Mark) bedacht. 1975 und 1976 sollen an die neue CII/HB-Gruppe jeweils 250 Millionen Francs für die Entwicklung neuer Produkte fließen - erste Rate auf die von CII/HB insgesamt geforderten 700 Millionen Francs Zuschüsse. Ebenfalls 500 Millionen Francs sind für die Umstrukturierung der mittleren und kleinen DV-Industriebetriebe vorgesehen (32 Firmen im "Club Peri-Informatique" und Sanierung der CII-Fabrik in Toulouse, die nach der CII/HB-Fusion zum Thomson-Konzern kommen soll). -py