Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1975

1985: 2 Millionen Minis und 15 Millionen Mikros

MÜNCHEN - Die sprunghafte Zunahme von Klein- und Kleinst-Computer-Installationen geht aus einer Marktstudie von Foster and Sullivan hervor: "Market for Minicomputers and Microcomputers". Der Marktstudie zufolge werden in den USA in den nächsten zehn Jahren 2 Millionen Minicomputer und 15 Millionen Mikrocomputer installiert sein mit einem Gesamtheit von über 30 Milliarden Dollar. Die Studie sagt des weiteren eine Technologie voraus, die "wahrscheinlich einen ähnlichen Einfluß auf unser Alltagsleben haben wird wie der Elektromotor", da sich die Preise für ein komplettes System auf 2000 Dollar für einen Minicomputer und 100 Dollar für einen Mikrocomputer verringern werden. Der Bericht besagt weiter, daß die Mini-Mikro-Peripherie mit ähnlichen Wachstumsraten zunehmen werde: 1973 betrug der Gesamtwert der Mini- Mikro-Peripherie 525 Millionen Dollar, er werde 1975 einen Wert von 690 Millionen Dollar erreichen, 1984 auf 2,8 Milliarden Dollar steigen und schließlich Ende der achtziger Jahre einen Gesamtwert von 15 Milliarden Dollar erreichen.

Auch in der Wirtschaft

Die Hauptanwendungen für Klein- und Kleinstcomputer werden in den achtziger Jahren Datenverarbeitung im Wirtschaftsbereich, Automatisierung in der Industrie und Datenübertragung sein, mit einem Anteil von 70 bis 80 Prozent des gesamten Anwendungsbereiches für Mini- und Mikrocomputer.