Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1976 - 

Neue Eurodata-Studie:

1985: zwei Millionen terminals

LONDON - Die transaktions-orientierte Datenverarbeitung wird - auf die nächsten zehn Jahre gesehen - immer mehr an Bedeutung gewinnen: 1985 werden allein in Europa fast 2 Millionen Terminals (exakt 1 976 000, siehe Grafik) installiert sein - rund die Hälfte davon als Datenendgeräte in öffentlichen Netzen. Zu dieser Prognose kommt eine "Trends in Terminal Development, 1976 - 85"* betitelte Studie der PA International Management Consultants Limited, London, die im Oktober veröffentlicht wurde. Das britische Marktforschungsunternehmen hatte bekanntlich vor drei Jahren im Auftrag von 17 Postgesellschaften die unter dem Namen "Eurodata-Studie" bekannte Untersuchung über den europäischen Terminalmarkt durchgeführt.

Aus den neuen, auf "Eurodata-Basis" weitergeführten Zahlen geht hervor, daß in der Bundesrepublik im Jahre 1980 rund 250 000 Terminals installiert sein werden - was die europäische Spitzenposition einbringt (vor England), im Jahre 1985 bereits die stattliche Zahl von 517 000. In der "Eurodata-Studie II" wird ferner darauf eingegangen, welche Terminal-Hardware-Entwicklungen zu erwarten sind, wo die - aus Anwendersicht - wichtigsten Terminal-Anwendungen zu sehen und welche Kriterien für den Terminaleinsatz ausschlaggebend sind. de

* "Eurodata", PA International Computers & Telecommunications Group, Rutland House, Rutlands Gärden, London SW7 1BY