Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Branchenbewußte DV-Industrie:

20 EDV-Angebote für die Kfz-Branche

Die Datenverarbeitungsindustrie wird zunehmend "branchenbewußter" und bietet daher im CeBIT auch komplette Softwareverfahren für einzelne vertikale Wirtschaftsbereiche an.

Ein solcher vertikaler Markt ist der für Kfz-Betriebe. Rund zwanzig Angebote speziell für Autohäuser sind auf der diesjährigen Hannover-Messe zu finden. Die Mehrzahl der präsentierten Systeme deckt das gesamte Spektrum der möglichen EDV-Anwendungen eines Autohauses ab.

Dazu zählen die Kundendienst-Bearbeitung (Auftragsannahme, Werkstattbearbeitung, Fakturieren), die Ersatzteile-Disposition, die Verkaufsförderung, die Neu- und Gebrauchtwagen-Fakturierung, ferner die Finanzbuchhaltung, die Lohn- und Gehaltsabrechnung und die Statistik. Mit den gezeigten Verfahren ist es beispielsweise möglich, einen einmal im Computersystem abgespeicherten Wert automatisch allen nachgelagerten Arbeitsbereichen zu übermitteln - ohne erneute Datenerfassung - und dadurch einen hohen Stand an Informationsaktualität und Qualität zu realisieren.

Die Hardware besteht ohne Ausnahme aus bedienungsfreundlichen Dialogsystemen, bei denen sich der Bildschirm als Hilfsmittel für die Sachbearbeiter inzwischen bewährt hat und auf eine breite Akzeptanz stößt.

Für Aufsteiger und Erstanwender bieten die auf der Messe vertretenen Fachrechenzentren ein spezielles "Stufenkonzept" an, in der Regel aus drei Ebenen bestehend. Am Anfang erfolgt eine reine Außer-Haus-Verarbeitung der Daten, auf der zweiten Ebene wird im Anwenderbetrieb ein Terminal zur Datenerfassung installiert und auf der dritten Ebene kommt im Kfz-Bereich ein autonomes Computersystem zum Einsatz. Die Betreuung wird auf allen Ebenen vom Rechenzentrum vorgenommen.

_AU: