Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.12.2015 - 

Settop-Box

20 Tipps für das Apple TV 4

Peter Müller ist der Ansicht, dass ein Apple täglich den Arzt erspart. Sei es iMac, Macbook, iPhone oder iPad, was anderes kommt nicht auf den Tisch oder in die Tasche. Seit 1998 beobachtet er die Szene rund um den Hersteller von hochwertigen IT-Produkten in Cupertino genau. Weil er schon so lange dabei ist, kennt er die Apple-Geschichte genau genug, um auch die Gegenwart des Mac-Herstellers kritisch und fair einordnen zu können. Ausgeschlafene Zeitgenossen kennen und schätzen seine Beiträge im Macwelt-Morgenmagazin, die die Leser werktags pünktlich um acht Uhr morgens in den nächsten Tag mit Apfel und ohne Doktor begleiten. Privat schlägt sein Herz für die Familie, den FC Bayern, sechs Saiten, Blues-Skalen und Triolen im Shuffle-Rhythmus.
Das Apple TV 4 ist deutlich vielseitiger als seine Vorgänger – und bietet sogar so etwas wie eine Benutzerverwaltung. 20 unerwartete Kniffe.

Das Apple TV 4: Apple preist es als das Fernsehen der Zukunft an und ein bisschen davon ist auch wahr. Anbieter von TV-Inhalten, Filmen und Serien bringen Apps für das Apple TV in großer Anzahl heraus, auch als Spielekonsole macht der kompakte Kasten eine gute Figur. Das kann man mit dem Apple TV 4 alles anstellen:

1. Siri sucht (fast) überall

Diese Funktion ist eine der wichtigsten überhaupt, Apple hat sie daher bei der Präsentation des neuen Apple TV Anfang September in aller Ausführlichkeit vorgestellt. Siri sucht quer über Apps nach Inhalten. Das kommt jenen entgegen, die nicht sofort auf dem Schirm haben, ob denn House of Cards bei Netflix oder HBO läuft. Noch nicht umgesetzt, aber fest eingeplant: Siri soll auch in Apple Music suchen – und würde im konkreten Beispiel neben dem Soundtrack für die Serie Songs von Radiohead und den Scorpions finden. Die universelle Suche ist derzeit auf Netflix, Hulu, Showtime und HBO begrenzt, mehr Apps werden folgen, iTunes vermutlich schon bald.

2. Audio-Optionen

Wischt man mit dem Finger auf dem Touchpad der Fernbedienung schnell nach unten, blendet das Apple TV ein Menü für Optionen der Audio-Ausgabe ein. Darin kann man etwa laute Sounds reduzieren, das ist etwa dann sinnvoll, wenn Werbung den Stream unterbricht. Zudem lässt sich der Sound auch an gekoppelte Bluetooth-Peripherie ausgeben.

3. Hartnäckige Einblendungen

Apps wie Youtube oder Hulu bieten die Möglichkeit, zusätzliche Informationen zu den Videos einzublenden, wischt man auf der Fernbedienung nach unten. In einigen Fällen bleibt die Einblendung aber stehen und verschwindet nicht nach einiger Zeit, wie etwa unsere Kollegen der Macworld bei Hulu erlitten. Hier hilft nur, entweder das Video kurz zu stoppen und wieder fortlaufen zu lassen, oder über die Menütaste eine Ebene zurück zu gehen und den Film neu zu starten.