Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1976

200 000 Zeichenschritte pro Sekunde für Grafik-Output auf Mikrofilm

23.01.1976

KARLSRUHE - Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) ist einer der größten "Produzenten" von Grafik-Output in Deutschland - dementsprechend ist auch das Rechenzentrum ausgestattet. Nachdem die BAW längere Jahre zwei Inkremental-Zeichenmaschinen der Firma Benson an einem Siemens-Prozeßrechner der Serie, 300 betrieben hat, ist jetzt aufgrund des inzwischen stark angestiegenen Arbeitsanfalles eine System-Erweiterung vorgenommen worden: Als Zentralrechner fungiert nun ein Siemens-System 7750 (256 KB), mit dem ein Benson-COM-Gerät, das Modell 320, offline kommuniziert Die Besonderheit dieser COM-Anlage ist, daß sie sowohl Grafik wie alphanumerische Zeichen auf Mikrofilm ausgeben kann, und zwar mit Geschwindigkeiten von 200 000 Schritten pro Sekunde oder 20 000 Zeilen pro Minute auf 16/35 mm-Rollfilm oder 105 mm-Mikrofiche.

Daneben werden Reinzeichnungen auf Papier- oder Folie über einen interpolierenden Trommelplotter Benson Modell 122 produziert. Die Zeichengeschwindigkeit dieser Maschine, die an das COM-Gerät angeschlossen ist, beträgt 15 cm/Sek. in Achsenrichtung und 21cm/Sek. in der Diagonalen bei einer Zeichenbreite von 74 cm.

Das Magnetband-Lesegerät der COM-Anlage steuert wahlweise das Mikrofilm-System oder den Plotter. Für großformatige Zeichnungen ist außerdem ein Aristo-Zeichensystem mit integriertem PDP-11-Rechner von Digital Equipment installiert. Über eine von Benson entwickelte Anschlußelektronik sollen in Kürze auch die Geräte dieses Herstellers online von der PDP-11 gesteuert werden. de