Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

"TVI"-Serie von Percom:


27.07.1979 - 

2250 Mark für einen 1920-Zeichen-Bildschirm

MÜNCHEN (CW) - Eine aus zwei Bildschirmgeräten bestehende Terminal-Serie bietet die 1978 gegründete Percom GmbH, München, unter der Bezeichnung "TVI" an. Die durch mehrere Optionen ausbaubare Standardversion soll für rund 2250 Mark erhältlich sein.

Die TVI-Geräte arbeiten nach Angaben von Percom sowohl im TTY- als auch im Block-Mode. Der mit einer nicht reflektierenden Oberfläche versehene Bildschirm zeigt das Standardformat von 24 Zeilen Ó 80 Zeichen (Groß-/Kleinschreibung) im ASCII-Zeichensatz. Die Darstellung der Zeichen (7 X 10 Punkt-Matrix) erfolgt weiß auf schwarzem Grund, kann jedoch über Steuerzeichen variiert werden (invertiert, blinkend unterstrichen oder mit halber Intensität).

Zusätzlich zur Standardausrüstung ist ein zweiter Bildschirmspeicher mit einer Kapazität von einer Seite sowie eine zweite Schnittstelle (V.24 und Current Loop) für Peripherieanschluß erhältlich. Die Übertragung erfolgt asynchron ("synchron" in Vorbereitung), die Übertragungsgeschwindigkeit wurde mit 75 bis 19 200 Baud angegeben.

Wie Percom weiterhin mitteilte, sei die Bildschirmtastatur mit einem Zehnerblock ausgerüstet und könne mit zusätzlich 19 Funktionstasten bestückt werden. Besonders hervorgehoben wurde die Lear-Siegler-Kompatibilität der TVI-Steuercodes.

Informationen: Percom GmbH, Eisenacher Straße 10, 8000 München 40, Telefon 089/36 60 33