Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1988 - 

Preiserhöhungen und Termine für OS2 Netzsoftware:

3+Open-Auslieferung erfolgt im Oktober

MENLO PARK (IDG) - Anwender des 3 + -Netzwerkbetriebssystems von 3Com benötigen für die Erweiterung auf 3+Open einen 386-Server und 4 MB RAM. Gleichzeitig kündigte der amerikanische Netzsoftwarehersteller eine Reihe von Preiserhöhungen an.

Die drei Versionen für 3 + Open sollen rechtzeitig zur Orgatechnik lieferbar sein. Das 3+Open LAN Entry-System soll laut Computer 2000, dem Distributor für 3Com-Produkte in Deutschland rund 2650 Mark kosten. Darin sind OS/2 für den Server und die Netzsoftware für DOS und OS/2-Workstations enthalten. Der Preis für das Advanced System liegt bei rund 8000, für die OS/2-Version bei rund 9000 Mark. Die Umrüstungspakete von 3 + auf 3 + Open lassen allerdings bis Dezember auf sich warten. Die funktionelle Aufrüstung von 3 + Open in der Advanced Version liegt bei knapp 4500 Mark, das 3Com-Server-Betriebssystem soll ungefähr 9300 DM kosten. Die Hardware-Aufrüstung für den 3Server3 und 3/S 200 wird für Anfang 1989 erwartet und der Preis liegt bei rund 22 000 Mark.

Gleichzeitig kündigte 3Com in den USA zum ersten Oktober Preissteigerungen bei mehr als fünfzig Produkten an. Bei den Netzwerk-Adapter-Karten wird allerdings nur die Tokenlink+ um rund 50 US-Dollar teurer. 3Com's 3S/400 Server wird demnächst knapp 13 000 US-Dollar kosten. Der Preis für den Network-Control-Server EDS soll dann bei 12 000 US-Dollar liegen.