Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1988 - 

Neue Software von 3Com hat Antenne für verschiedene DV-Welten:

3+Open für OS/2 gewinnt klarere Konturen

SANTA CLARA (IDG) - Die 3Com Corporation hat bezüglich "3+Open" den Schleier gelüftet: Für das auf OS/2 zugeschnittene Netzwerk-Betriebssystem liegen jetzt Preisangaben, Lieferfristen und Konfigurations-Daten vor. Demzufolge wird die Software in zwei Versionen angeboten und ist ab Mitte Oktober 1988 erhältlich.

Der Erwerb der neuen Software soll - so die Aussage von 3Com - bestehenden 3 + - Implementierungen "keinen Abbruch tun", da sie sich mit einbinden lassen. Allerdings ist geplant, 3 + als Produkt Ende 1989 auslaufen zu lassen. 3+Open geht mit den beiden Versionen "Entry Level" und "Advanced System" ins Rennen, wobei der Anwender jeweils die Wahl zwischen einem dedizierten und einem nichtdedizierten File-Service hat.

Die 3+Open-Kommunikation unterstützt den Microsoft OS/2-LAN-Manager und das Betriebssystem OS/2 sowohl von IBM als auch von Microsoft. Mit Hilfe der Version "Advanced System", die hinwiederum ebenfalls in zwei Varianten zur Verfügung stehen soll - ist der Anwender in der Lage, zukünftige verteilte Applikationen unter OS/2 für eine Vielzahl von DV- Umgebungen zu nutzen. 3Com führt die Herstellerwelten von IBM und Apple, DEC und HP, Unix von AT & T sowie schließlich das Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP) ins Feld. 3+Open in der Preislage von 2995 US-Dollar (7120 Mark auf dem deutschen Markt) erlaubt den Anschluß einer unbegrenzten Anzahl von Benutzern pro Server, den Einsatz mehrerer Server-Systeme gleichzeitig und LAN/LAN- beziehungsweise LAN/Host-Kopplungen.

Die zweite "Fassung" von "Advanced System" ist für den dedizierten 3S/400-Fileserver konzipiert und kostet 3495 Dollar (8400 Mark) pro Server. Inbegriffen sind Server- und Workstation-Software sowie die Produktkomponenten "3+Open tape backup" und "3+Open Start" zur Einbeziehung von Diskless-Workstations sowie der 3Station von 3Com und schließlich "3 + NetDOS". Das Einstiegssystem ist für LANs mit bis zu fünf nicht näher beschriebenen Knoten geeignet und laut 3Com leicht zu installieren. Der Preis für diese Version liegt bei 995 Dollar (2300 Mark).