Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.12.1978

30 Jahre ASB Management-Seminare Heidelberg

HEIDELBERG (hz) - Ende November feierte das Weiterbildungsinstitut "ASB Management-Seminare-Heidelberg" sein 30jähriges Bestehen. Es wurde 1948 als erstes deutsches Institut nach dem Kriege zur Weiterbildung von Führungskräften von Prof. Dr. Albrecht Weiß, dem langjährigen Sozialdirektor der BASF in Ludwigshafen, gegründet.

Er hatte während seiner 25jährigen Tätigkeit bei der BASF viel Energie darauf verwendet, den Führungskräften immer wieder klar zu machen, welche Bedeutung neben der wirtschaftlichen und technischen auch die soziale Betriebsgestaltung hat, deren Kernstück die Menschenführung ist. Er gab der von ihm geschaffenen Organisation den Namen "Arbeitsgemeinschaft für soziale Betriebsgestaltung", woraus sich die heute noch verwendete Abkürzung "ASB" herleitet.

Im Laufe der Zeit dehnte die ASB ihre Tätigkeit auf alle betrieblichen Bereiche aus. Da der ursprüngliche Name mit den neuen Arbeitsgebieten nicht mehr übereinstimmte, wurde er in "Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Betriebsführung und soziale Betriebsgestaltung" geändert.

Heute ist die ASB nach eigenen Angaben eines der ältesten und größten deutschen Weiterbildungsinstitute. Seit der Gründung vor 30 Jahren haben mehr als 100 000 Führungskräfte an den Veranstaltungen der ASB teilgenommen. Jährlich besuchen etwa 6000 Teilnehmer aus allen Teilen der Bundesrepublik die angebotenen 400 Seminare, die größtenteils in den eigenen Tagungsräumen der ASB Heidelberg durchgeführt werden.

Nach dem Tode von Prof. Dr. Albecht Weiß im Jahre 1961 übernahm der Heilbronner Unternehmer und Präsident der Industrie- und Handelskammer Heilbronns, Dr. Hellmuth Flammer, den Vorstandsvorsitz. Die Geschäftsführung liegt seit 1958 in den Händen von Dr. Gerhard Höhne.

Die ASB ist ein gemeinnütziger Verein, der von einer großen Zahl führender deutscher Unternehmen getragen wird. Sie ist Mitglied der deutschen Vereinigung zur Förderung der Weiterbildung von Führungskräften (Wuppertaler Kreis) und der Europäischen Stiftung für Management-Weiterbildung (EFMD). Des weiteren steht die ASB im Erfahrungsaustausch mit zahlreichen anderen gemeinnützigen Weiterbildungsinstitutionen im In- und Ausland.