Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.11.2006

30-Zöller mit Riesenauflösung

Kein Fernseher, sondern ein Arbeitsplatzmonitor mit schnellen Reaktionszeiten ist der 30-Zöller "Syncmaster 305T" von Samsung.

Von Klaus Hauptfleisch

Bei einem Monitor mit 30-Zoll-Widescreen muss man sich schon fragen, ob da nicht der TV-Tuner vergessen wurde. Aber Anwendungen für Geräte wie den ebenso großen "Syncmaster 305T" gibt es schon. An Börsenplätzen, im CAD/CAM-, High-End-Grafik- oder DTP-Bereich wird zum Beispiel oft mit zwei oder gar vier Monitoren gearbeitet. Der Bolide von Samsung könnte also durchaus Platz sparen, abgesehen davon, dass das ganze Bild ohne störende Rahmen im Blickfeld des Betrachters liegt.

Das verbaute S-PVA-Panel glänzt mit einer nativen QWXGA-Auflösung von 2.560 x 1.600 Bildpunkten, einem Kontrastverhältnis von 1.000:1 und einer bei der Größe bisher seltenen Reaktionszeit von 6 ms (G/G). Die Helligkeit ist mit 400 cd/qm angegeben, der Pixelabstand mit 0,25 Millimetern. Der Betrachtungswinkel liegt S-PVA-typisch bei 178 Grad horizontal und vertikal. Mehr wäre ja auch kaum sinnvoll, denn wer kann schon um einen Monitor herumgucken?

Voraussetzung für den einwandfreien Betrieb des Syncmaster 305T ist eine Dual-Link-fähige Grafikkarte mit DVI-D-Ausgang für den Anschluss an einen PC oder Mac. Außerdem verfügt der Monitorriese über einen USB-2.0-Hub mit vier Ports für die Anbindung weiterer Peripheriegeräte. Das Netzteil ist im Monitor integriert. Wie es sich für ein Gerät der Größe gehört, ist der Syncmaster 305T natürlich höhenverstellbar. Ergonomisch sinnvolle Funktionen sind auch Tilt für die Anpassung des Neigungswinkels und Swivel zum Schwenken des Monitors, ohne dabei gleich den ganzen Fuß mitbewegen zu müssen.

Das Onscreen-Display bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Austauschservice.