Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.1996 - 

Netzwerker reformieren ihr Zertifizierungsprogramm

30000 Novell Engineers muessen eine zusaetzliche Pruefung ablegen

Im letzten Jahr hat der Netzwerkanbieter Novell sein CNE- Programm reformiert. Zu oft waren Klagen laut geworden, dass die Pruefung zwar schwer sei, die Absolventen aber ueber kein Praxiswissen verfuegten und das Testergebnis deshalb wenig aussage. Matt Smith, DV-Dozent beim Trainingsanbieter Astron Inc. in Provo, Utah, meint denn auch, dass gerade im Netzwerkumfeld keine Pruefung die notwendige Praxiserfahrung ersetzen koenne. "Die CNE-Pruefung und vier bis fuenf Jahre Praxis waeren ideal", so Smith. Bob Harbison, President von Network Integration Consultants in Sausolito, Kalifornien, ist der Auffassung, dass CNE-Pruefungen die analytischen Faehigkeiten und Troubleshooting-Know-how nicht abfragen koennen.

Novell weist auf eine Umfrage hin, die das Unternehmen in diesem Fruehjahr anlaesslich der Brainshare 96 durchfuehrte. Dort gaben 70 Prozent der befragten Manager an, dass der CNE-Titel ein wichtiges Argument sei, einen Bewerber einzustellen. Weitere 51 Prozent meinten, dass das Novell-Zertifikat das Gehalt positiv beeinflusse, und 38 Prozent bestaetigten, dass der Novell-Titel die Karriere erleichtere.

Auch in der Bundesrepublik geniesst der CNE-Titel bei Arbeitgebern einen hohen Stellenwert, wobei aehnliche Kritik geaeussert wird wie in den USA. Der Manager eines Muenchner Systemhauses stellt keinen CNE ohne Praxiserfahrung ein: "Wer Antworten richtig ankreuzt, kann deshalb noch kein komplexes Netz verwalten."

Novell hat sich die Kritik zu Herzen genommen und einiges veraendert. So wurde der Stoff um Fragen zu Service, Support und Administration ergaenzt. Alle Alt-CNEs muessen bis 30. Juni 1996 eine zusaetzliche Pruefung zu Netware 4 absolvieren, sonst verlieren sie ihren Titel. Das Muenchner Trainingsinstitut Bernecker & Partner bestaetigte gegenueber der CW, dass in den letzten Wochen diese Kurse fuer die Rezertifizierung stark nachgefragt werden. Viele CNEs haben gehofft, dass sie ohne diese Pruefung weitermachen koennten und dass es Novell mit seiner Ankuendigung nicht ganz so ernst meine. Nun aber bekommen sie doch kalte Fuesse und melden sich zum Test an. Der viertaegige Netware-Kurs kostet rund 2800 Mark plus zirka 200 Mark Pruefungsgebuehren.

Microsoft forciert Zertifizierungen aggressiv

Novell steht mit seiner Zertifizierungspolitik nicht nur wegen der Kritik aus den eigenen Reihen unter Druck. In Microsoft erwaechst den Netzwerkern ein maechtiger Konkurrent, wie von Schulungsanbietern zu erfahren ist. Vor einigen Monaten wurde das Zertifizierungsprogramm der Gates-Company noch belaechelt und spielte auch bei Trainingshaeusern keine grosse Rolle.

Nun aber soll bei einigen Anbietern das Verhaeltnis von Microsoft- und Novell-Kursen ausgeglichen sein. Der Schueler Microsoft hat vom Lehrer Novell die Lektion gruendlich gelernt, letzterer bietet naemlich seit fast 20 Jahren die CNE-Ausbildung an. Meint eine Schulungsexpertin: "Erstens geht Microsoft das Thema Zertifizierung im Moment professioneller an als Novell, und zweitens wird Windows NT stark nachgefragt."