Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.2008

320 GB Speicher für die Westentasche

USB-Festplatten von Western Digital erleichtern Datentransfer zwischen Heim- und Arbeits-PC.

Die Speichergeräte passen in die Westentasche und wiegen etwa 150 Gramm. Eine externe Stromversorgung entfällt, da die Energie der über das zugehörige USB-Kabel angeschlossene Rechner liefert. Anwender können Daten von PCs auf das tragbare Medium zu übertragen. Das Produkt ist nach Herstellerangaben kompatibel zu Exchange 2007 und Office 2007.

Das größte Storage-Gerät der Produktfamilie "My Passport Essential" mit 320 GB kostet rund 200 Euro. Laut Western Digital reicht dies für 91.400 Digitalfotos, 80.000 Musikstücke, 140 Stunden Video oder 38 Stunden HD-Video aus.

Eine Sync-Software sorgt für den Datenabgleich zwischen Festplatte und PC, wobei das Windows 2000, XP oder Vista oder Mac OS X voraussetzt. Gespeicherte Dateien lassen sich mit 128 Bit verschlüsseln. Darüber hinaus gehört die PC-Suchmaschine "Google Desktop Search" und die "Google Taskbar" sowie ein Werkzeug zum Verwalten von Bildern zum Lieferumfang. Mit dem Google-Werkzeug können Anwender die Dateien auf dem tragbaren Storage-System indexieren lassen, um sie leichter zu finden. (fn)