Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1987 - 

In Anlehnung an drei gängige Standards:

3270-Emulation für /2 Systeme

BELLEVUE (CWN) - Neue Hard- und Softwareprodukte, die eine 3270-Emulation auf der IBM-/2-Familie sowie anderen MS-DOS-Systemen ermöglicht, hat das US-Unternehmen Attachmate Corp. jetzt angekündigt. Bei dem System mit der Bezeichnung "Extra" handelt es sich um ein Multisession-Workstation-Programm, das für unterschiedliche Übertragungsstandards ausgelegt ist: Koax, SDLC (Synchronous Data Link Control) und lokale Netze. Ferner biete das System eine gemeinsame Benutzeroberfläche.

Das Programm unterstützt die Hard- und Software-Schnittstellenstandards, die Big Blue für die Modelle des Systems /2 gesetzt hat. Hierzu gehören beispielsweise das High-Level Application Interface, ein Entry-Emulator und das Server Requester Programming Interface (SRPI). "APIs sind die zweite Generation von Terminalemulationen", meinte dazu Michael New, Vice President Marketing bei Attachmate.

"Extra" unterstützt bis zu vier Mainframe-Sessions sowie die Datenübertragungsstandards TSO (Time Sharing Option) Text Editor, IBM Send/Receive sowie Disoss PS/ 370 wie auch alle Koax-Adapter von Attachmate und IBM. Die Software benötigt weniger als 128 KB Speicherplatz und soll Anfang Juni für 425 Dollar verfügbar sein. Eine Grafikoption, die - ohne daß der Anwender dafür einen Grafik-Adapter benötigt - einen PC in ein S3G-Grafik-Terminal verwandelt, kostet knapp 600 Dollar.

Als billigere Version bietet das Unternehmen "Extra Entry Level" an, das unter anderem IBM Send/Receive und eine Koax-Verbindung oder einen LAN-Anschluß enthält. Dieses Produkt soll ebenfalls ab 1. Juni für 275 Dollar lieferbar sein.

Vorgestellt hat Attachmate darüber hinaus eine 3270-Gateway-Option, die es ab August für 50 Dollar geben soll. Mit diesem Paket könnten PCs, die an einem Netbios-kompatiblen LAN angeschlossen sind, mit einem Host sprechen. Der PC kommuniziert mit dem Host über eine Koax- oder SDLC-Verbindung.

Drei weitere Adapter sollen ab 1. Juni erhältlich sein. Der 570 Dollar teure 3270-Koax-Adapter verbindet einen PC mit den IBM-Steuereinheiten 3174 oder 3274. Er ist kompatibel zum IBM 3278/79-Adapter und den DCA-Irma-Karten.