Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

3270-Emulation mit Online-Hilfe SAA-Clients erhalten mit Hilfe von Netware Windows-Tools

MUENCHEN (pi) - Attachmate, Anbieter von Connectivity- Softwareprodukten, liefert mit "Netware 3270 LAN Professional for Windows" eine neue Client-Software fuer SAA-Umgebungen. Waehrend der Hersteller die Vorlaeuferversionen als Einstiegsmodelle bezeichnet, will das Unternehmen sich mit der neuen Software von der Standard- Terminalemulation entfernen.

Das neue Programm wurde laut Attachmate in Zusammenarbeit mit Novell entwickelt und nutzt Netware for SAA durch Features wie IPX/SPX- und TCP/IP-Support. Eine integrierte Online-Hilfe ist den Novell-Produkten angepasst und beinhaltet Informationen ueber Zugriffsfunktionen auf den Host sowie kombinierbare Novell- Produkte, wie etwa das "Visual Appbuilder Development Kit". Zu diesem Entwicklungs-Tool hat Attachmate vier Appware Loadable Modules (ALMs) beigesteuert. Sie sollen unter anderem die Programmierung und die Integration der 3270-Connectivity-Software von Attachmate beim Reengineering von IBM-Mainframe- und AS/400- Applikationen vereinfachen.

Paket beinhaltet Scripts fuer den Netware Navigator

Netware 3270 LAN Professional enthaelt darueber hinaus Scripts zur Softwareverteilung mit dem "Netware Navigator" von Novell. Administratoren koennen mit diesem Werkzeug die Installation der Software auf jedem Windows-Desktop im Netz automatisieren.

Basierend auf dem Tool "Extra for Windows" erlaubt das Connectivity-Produkt dem Anwender am PC das Oeffnen und Bearbeiten von Host-Applikationen. Menues, Toolbars, Farben und weitere Bildschirmeinstellungen lassen sich individuell vereinbaren, fuer einige Host-Programme liefert der Hersteller zudem vordefinierte Applikationsprofile.

Zum Erstellen hochrangiger, automatischer Routinen ist das Produkt mit der VBA-kompatiblen Basic-Script-Sprache ausgestattet.