Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1986 - 

Unter Anbindung an IBM-Mainframes:

3270-Terminalemulation über Btx

DORTMUND (pi) - Mit einer 3270-Terminalemulation kann die Dortmunder itb Unternehmensberatung jetzt aufwerten, die den Zugriff auf beliebige Anwendungen eines IBM-Mainframes über den Bildschirmtext-Postdienst ermöglichen soll.

Als Endgeräte werden für die Konfiguration nach Angaben des Anbieters IBM-kompatible Mikrocomputer verwendet, die durch das itb-Programm PC-3270 zum 3278-Terminal werden. Die 80-Spalten-Anzeige erfolgt wahlweise im Ein- oder Zwei-Schirm-Betrieb; dabei werden die Btx-Adapterkarte von IBM und die Loewe Decoder-Karte BBT 915 unterstützt. Von der Mainframeseite her kommt nach Aussage von itb das spezielle Vorrechnerkonzept zum Tragen: Auf einer VAX von Digital Equipment läuft die Rechnerverbundsoftware VAX-Btx und das hauseigene Modul ER-3270, welches die notwendigen Protokollanpassungen vornimmt und den 3270-Datenfluß optimieren soll. Die Verbindung zum IBM-System wird mit Hilfe einer BSC- oder SNA-Gateway-Verknüpfung geschaffen.

Erste Pilotinstallationen dieser Entwicklung wurden bei der Bertelsmann Datenverarbeitung in Gütersloh vorgenommen und derzeit dort erprobt, läßt das Unternehmen verlauten.

Informationen: itb Unternehmensberatung GmbH, Westfalendamm 104, 4600 Dortmund 1, Telefon: 02 31/52 79 42.