Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.10.1988

32789-Emulationskarte für Personal Computer

DÜSSELDORF (pi) - Die Creusen Metall & Electronic GmbH, Düsseldorf, bietet eine verbesserte IBM 3278/9-Emulationskarte für PCs an. Die Karte mit der Bezeichnung LCS 8848 hat gegenüber herkömmlichen Boards den Vorteil einer frei wählbaren Device-Adresse, die insbsondere die freie Wahl der Interrupts ermöglicht.

Per Koaxkabel und A-Adapter kann die LCS-Karte an eine 3274/ 3174/3299 oder 4331/61 angeschlossen werden. Der Personal Computer kann dann als Terminal an einem Maninframe genutzt werden. Der Filetransfer läuft unter den Betriebssystemen CMS und TSO. Die Betriebssoftware wird von Diskette oder Festplatte speicher-resident in den PC geladen. Mit Hilfe eines "Hotkeys" kann zwischen Simulations- und Normalbetrieb umgeschaltet werden. Die LCS-Emulationskarte eignet sich nach Herstellerangaben für alle PCs und unterstützt alle gängigen Bildschirmtypen. Der Preis für die Karte beträgt 1450 Mark.