Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1982 - 

R + S-FiBu und Kostenrechnung im neuen Einsatz:

/34-Programme für die /38 geändert

MÜNCHEN (hh) - Die Module Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung der Softwarepakete des Münchner Unternehmens R + S Software-Systeme GmbH wurden auf das IBM-System /38 umgestellt. Die Neuentwicklung erfolgte auf der Basis der /34-Versionen in RPG III.

Derzeit sind die beiden Pakete bei drei Pilotanwendern im Einsatz. Inves-K ist modular aufgebaut und basiert auf der Grundlage der Dekkungsbeitragsrechnung. Dieses Kostenrechnungssystem beherrscht neben den gebräuchlichen Abrechnungen vier verschiedene Möglichkeiten der internen Leistungsverrechnung, darunter auch das Interdependenzverfahren zur verursachungsgerechten Verteilung der Kosten. Gegenüber der bisherigen Version wurde das Paket mit einigen Zusatzfunktionen ausgestattet, so einer Kostenstellen-Neuplanung für das Folgejahr zur Planwertermittlung, einer Zugriffsmöglichkeit auf die Kostenstellendaten über zwei Jahre und einer Kostenträgerselektion und -Kumulation nach unabhängigen Kriterien.

Den Gesamtkomplex des Finanzbuchhaltungspaketes Inves-F bilden die drei Buchungskreise Sachkonten-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Dieses Programm ist ebenfalls dialogorientiert und modular aufgebaut. Auch hier wurden nach Angaben aus München einige Zusatzfunktionen realisiert.

Den Vertrieb dieser Pakete übernimmt die R+S Software Vertriebs GmbH, eine gemeinsame Neugründung der R+S Software Systeme GmbH und der UDF Unternehmensberatung Dr. Fischer aus Stuttgart. Die Lizenzgebühr für die Einfachnutzung der Kostenrechnungssoftware beträgt knapp 40000 Mark, für die Finanzbuchhaltung rund 20000 Mark.

Hierin sind vier beziehungsweise zwei Tage honorarfreier Einweisung, ein Jahr kostenloser Wartung und Gewährleistung sowie die Dokumentation enthalten.