Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.1976

370168-Hauptspeicher von Intel

SUNNYVALE/KALIFORNIEN - Die Intel Memory Systems Corp., bekannt für ihre 8080-Chip-Prozessoren, kündigte unter der Bezeichnung IN-7168 eine Alternative zum 370/168-Hauptspeiher an.

Kennzeichnend für den neuen Intel-Speicher sind die mikroprozessorgesteuerte Wartungskonsole sowie eine Stromversorgung, die es ermöglicht, die einzelnen Speichermoduln (1 Megabyte) stufenweise abzuschalten, so daß im Reparaturfall mit der verbleibenden Kapazität weitergearbeitet werden kann.

Über einen Preis, der um 30 Prozent unter "IBM-Liste" liegen soll, will Intel aggressives Anti-IBM-Marketing betreiben. Zumal der IN-7168 die gleiche Verarbeitungsgeschwindigkeit wie der IBM-Hauptspeicher hat und wie dieser mit Interleaving-Technik arbeitet.

Den Intel-Add-On gibt es in Einheiten von 1 bis 8 Moduln in einem

Anbaugehäuse, wobei zwei Einheiten anschließbar sind, so daß ein 370/168-System mit der IBM-Mindestkapazität von 1 Megabyte bis zu 16 Megabytes Aufgerüstet werden kann.