Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.07.1988

37xx-Prozessoren offen zur CCITT-Schnittstelle:X.25SNA-Produkte kurz vor der Auslieferung

LONDON (CW) - Die Auslieferungen und näheren Spezifikationen für Erweiterungen des X.25-Paketvermittlungsangebotes für SNA in den USA sind jetzt bekannt. Zudem werden partielle Preisreduzierungen von der amerikanischen IBM angekündigt. Ankündigungsdatum für die neuen X.25-Produkte war der Jahresbeginn '88.

Ein zusätzliches Interface zur X.25-Datenkommunikationsausrüstung für den IBM Communication Controller in einem SNA-Netzwerk stellt IBMs X.25 SNA Interconnection bereit. Zwischen kompatiblen X.25 Datenterminals kann das SNA jetzt X.25-Pakete transportieren.

Die X.25 SNA Interconnection 1.1, die zu Beginn dieses Jahres angekündigt wurde, läuft mit einem 3720 oder 3725 Kommunikationsprozessor unter ACF/NCP 4.2 (Advanced Communication Facility/Network Control Program) im MVS oder mit einer 3720, die das ACF/NCP 4 Subset für MVS einsetzt, in einer MVS oder MVS/XA-Umgebung.

Die X.25 Interconnection 2 operiert mit 3720 oder 3725 und dem neuen ACF/NCP 5.2 für MVS in einer MVS oder MVS/XA-Umgebung.

Als Subtask von NetView benötigen Anwender zudem die X.25 SNA Network Supervisory Function auf dem MVS oder MVS/XA-Host. Sie kontrolliert X.25-SNA Verbindungsressourcen und sammelt X.25 Verkehrs- und Abrechnungsinformationen.

Die Interconnection 1 soll Anfang Juli in den USA zur Einmallizenz von gut 22 000 Dollar oder monatlich etwas mehr als 600 Dollar zur Verfügung stehen. Der Preis für Interconnection 2 variiert nach der Anzahl der eingesetzten Low-speed Scanner, Übermittlungs-Subsysteme, High-speed Scanner, Token Ring- und Kanaladaptoren. Er schwankt zwischen 15 000 und 27 000 Dollar für die Einmallizenz; die Auslieferung ist für Oktober geplant.

Die X.25 Network Supervisory Function soll ebenfalls im Juli auf den Markt kommen und kostet je nach Hostsystem 12 000 Dollar für 9370 oder 4381 und 19 200 Dollar für 3090-Anwendungen.

IBM kündigte darüber hinaus an, daß das X.25 Network Control Program Packet Switching Interface 3.1 ab Ende Juni verfügbar sein soll. Es macht Anwendern der Version 5 des ACF/NCP5 möglich, IBM Communications Controller - 37xx - an Datenübermittlungssysteme anzukoppeln, die Schnittstellen entsprechend der CCITT X.25-Spezifikation besitzen. Die Version 3 weise eine 40 Prozent höhere Durchsatzleistung auf als die Vorläuferversion.