Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1991

386er Rechner von Vipa für die Industrie

ERLANGEN (pi) - Für den industriellen Einsatz präsentiert die Vipa Gesellschaft für Visualisierung und Prozeßautomatisierung mbH, Erlangen-Tennenlohe, den Einplatinen-PC "CP386". Der 386er Rechner kommuniziert mit den Simatic-S5-Steuerungen 115U, 135U und 155U direkt über den Rückwand-Bus.

Als Massenspeicher steht ein 31/2-Zoll-Diskettenlaufwerk und eine 60-MB-Festplatte zur Verfügung. Allerdings läßt sich der Computer auch mit einer integrierten Silikonplatte oder einer steckbaren Memory-Karte anstelle der rotierenden Massenspeicher betreiben. Die Modelle sind in vier Versionen als einfach, zweifach, oder dreifach breite S5-Baugruppe erhältlich. Neben einer VGA-Grafikkarte, seriellen und parallelen Schnittstellen sowie einem Tastaturanschluß stehen als Option Interfaces für Lichtgriffel, Arcnet und Diagnosekomponenten zur Verfügung. Zwei Varianten sind außerdem je nach Ausführung mit einem oder zwei 16-Bit- Steckplätzen für kurze AT-Karten erhältlich. Dem Anbieter zufolge können die Rechner unter anderem unter den Betriebssystemen MS-Dos, PCP/M, Xenix, QNX, RTX-DOS und OS/2 betrieben werden.