Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1996 - 

5 Gbit/s sorgen für Datentransport

3Com baut das Angebot an ATM-Equipment weiter aus

Mit dem "Cellplex 7000HD" will das Unternehmen im Juli ein neues ATM-Switch-Modul auf den Markt bringen. Dieses Modul verfügt, wie es heißt, über eine 5 Gbit/s schnelle Switch Engine mit einer Aufnahmekapazität von 32 nicht geblockten OC-3c-Ports für 155 Mbit/s. Ergänzend hierzu soll ab Oktober eine neue Schnittstellenkarte mit 8 Ports erhältlich sein.

Aufgrund der hohen Port-Dichte sieht 3Com das Einsatzgebiet für die Switching Engine vor allem in großen Infrastrukturen auf der Basis von ATM/LAN-Switches. Ebenso sei das Gerät für Netze mit einer wachsenden Zahl großer, zentraler Server-Farmen über Fast- Ethernet- und ATM-Anschluß geeignet.

Um Investitionen in frühere Cellplex-Generationen zu sichern, ist der Cellplex 7000 HD rückwärtskompatibel zu allen aktuellen Cellplex-Interface-Karten sowie physikalischen Port-Modulen. Ebenso baut die neue Version beim Einsatz von ATM-Software wie UNI 3.X, LAN Emulation 1.0, sowie bei der Nutzung des verbesserten IISP für automatisches Routing auf die bekannte Switching Engine des Cellplex 7000 auf. Zur Leistungserhöhung in Verbindung mit großen Verbindungstabellen verfügt der Cellplex 7000HD über den neuen 1960-Mikroprozessor.