Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Lösungen für das Small Business


03.12.1998 - 

3Com erweitert Portfolio um neue Ethernet-Switches

UNTERFÖHRING (pi) - Die 3Com GmbH ergänzt ihre Switch-Familie "Superstack II" um den "Superstack II Switch 630" und "Superstack II Switch 610" für kleine und mittlere Unternehmen. Des weiteren wartet der Hersteller mit zwei neuen Netzadaptern auf.

Der Superstack II Switch 630 verfügt über 24 Autosensing-Ports mit 10/100 Mbit/s. Das Modell Superstack II Switch 610 ist mit 24 Ethernet-Ports ausgestattet, von denen zwei Fast Ethernet über Autosensing unterstützen. Die Steuerung erfolgt laut Hersteller entweder über die Management-Software "Transcend" von 3Com oder über einen Standard-Web-Browser. Beide Base-Line-Switches unterstützen Fernüberwachung. Die Produkte sind ab sofort zu einem Preis von 2995 Dollar für den Switch 630 und 1395 Dollar für den Switch 610 erhältlich. Die Port-Preise betragen 125 Dollar beziehungsweise 53 Dollar.

Außerdem bietet das Unternehmen zwei neue PC-Netzkarten an. Der Hersteller verspricht mit "Megahertz 10/100 LAN Cardbus PC Card mit XJack" eine Anbindung an Ethernet-Netzwerke mit einer Geschwindigkeit von 10 Mbit/s, in Fast-Ethernet-Netze von 100 Mbit/s. Die PC-Karte unterstützt unter anderem die Parallel-Tasking-Technologie von 3Com sowie Full-Duplex-Betrieb. Das Modell "Megahertz 10Mbps LAN PC Card mit XJack" verfügt über die gleichen Funktionen wie die Zwei-Geschwindigkeiten-Variante, überträgt aber ausschließlich in Ethernet-Netzen mit 10 Mbit/s.