Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1991 - 

Preiswerte Vernetzungsalternativen

3Com stellt Neuerungen für TCP und 10Base-T vor

MÜNCHEN (pi) - Ab sofort wird die Funktionalität des Netzwerkprotokolls TCP für PCs durch die 3Com-Software "TN3270" erweitert. Neue Kommunikationsmöglichkeiten eröffnet das Münchner Unternehmen darüber hinaus im 10Base-T-Bereich.

Das auf 3270-Bildschirme von IBM zugeschnittene Programm besticht laut Anbieter durch seine Einfachheit dazu sei es preiswerter als andere 3270-Lösungen. Das Produkt basiert auf der Demand Protocol Architecture von 3Com, die es dem PC-Benutzer erlaubt, problemlos die 3270-Emulation zu laden und nach Beendigung der Host-Verbindung wieder zu entladen. Die Emulation arbeitet unter den Netzwerk-Betriebssystemen LAN Manager und Netware in Kombination mit NFS von Sun Microsystems.

Über den Etherlink-TP-Transceiver stellt 3Com nunmehr auch eine Anbindung der Adapter Etherlink/NB und Etherlink/MC 32 an die 10Base-T-Leitungen her. Bei den beiden für diesen Link konzipierten Produkten handelt es sich um "Etherlink /NB TPX" und "Etherlink /MC32". Etherlink/NB TPX enthält sämtliche notwendigen Anschlüsse für eine verdrillte Verkabelung sowie für dicke und dünne Koaxialkabel. Für Benutzer von Macintosh-II-Systemen wird die Vernetzung laut Anbieter damit preiswerter als beim Einsatz der normalen Etherlink-Adapter in Verbindung mit herkömmlichen Transceivern. Das Produkt unterstützt neben Standard-Betriebssystemen auch das Apple-System 7.0.

Etherlink/MC 32 TPX ist 3Com zufolge die derzeit einzige 32-Bit-Bus-Lösung im Highend-Microchannel-Bereich für 10Base-T. Es baue auf den eigenen, seit 1988 für das RISC-System/6000 gelieferten Adaptern auf und vereinige hohe Leistungsfähigkeit mit einfacher Konfiguration sowie Kompatibilität zu fremder Netzwerksoftware wie beispielsweise Netware 386 3.X.