Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IP-Telefondienste und drahtlose Web-Zugriffe geplant


14.01.2000 - 

3Com übernimmt Lansource und steigt bei US-Web/CKS ein

MÜNCHEN (CW) - 3Com investiert kräftig. Rund 100 Millionen Dollar lässt es sich das Unternehmen kosten, zusammen mit dem Web-Dienstleister US-Web/CKS, drahtlose Internet-Dienste für seine Palm-Plattform zu entwickeln. Weitere 26 Millionen Dollar stellt 3Com bereit, um den IP-Spezialisten Lansource zu übernehmen.

Während die Kooperation mit US-Web/CKS 3Coms Palm-Division stärken soll, zielt die Akquisition von Lansource auf das traditionelle 3Com-Geschäft. Lansource soll die Zusammenführung von Sprach- und Datendiensten auf Basis des Internet Protocol (IP) forcieren. Das übernommene Unternehmen hat bislang Lösungen für den Faxverkehr über IP-Netze entwickelt. 3Com erhofft sich nun Anregungen für die Entwicklung von Unified-Messaging-Anwendungen. Außerdem möchte die Networking-Company mit Hilfe von Lansource neue Dienste für IP-Telefone entwerfen.

Mit US-Web/CKS wurde eine Vereinbarung getroffen, derzufolge 3Com Entwicklungsarbeiten des Partners finanziert. Darüber hinaus wird 3Com Aktien im Wert von 40 Millionen Dollar erwerben. Die Zustimmung der Kartellbehörden vorausgesetzt, haben die Netzwerker Optionen auf weitere Anteilscheine. US-Web/CKS wird Applikationen für Service-Provider erstellen, mit denen sie ihren Kunden den drahtlosen Zugang zu Web-basierten Informationen einräumen können. Als Endgeräte-Plattform ist 3Coms Palmpilot-Serie vorgesehen. Erste Ergebnisse der Kooperation sollen in der zweiten Jahreshälfte 2000 präsentiert werden.