Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1990 - 

Netzwerk-Hersteller mit gutem vierten Quartal

3Com: Vertriebsprobleme sind nun weitgehend bereinigt

MENLO PARK (IDG) - Nach Monaten der Verluste und schwachen Geschäfte verbreitet der kalifornische Netzwerk-Hersteller 3Com Corp. zum Ende des Fiskaljahres 1989/90 vorsichtigen Optimismus. Absatzzahlen und Margen sind erstmals wieder gestiegen.

So konnte das Unternehmen im vierten Quartal einen Nettogewinn von 7,3 Millionen Dollar einfahren, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Steigerung von neun Prozent bedeutet. Pro Aktie verdiente 3Com im Schlußquartal 25 Cents. Im vergangenen Jahr waren es zur gleichen Zeit nur magere vier Cents. Zu dem Resultat erklärte Vice-President Chris Paisley: "Das ist das erste Mal in diesem Geschäftsjahr, daß wir gegenüber einem Vorjahresquartal besser abgeschnitten haben. Wir sind auf dem besten Weg zurück zu alter Stärke."

Auch amerikanische Analysten sehen die Kalifornier auf dem Weg der Besserung. Terry Hamilton von Smith Parney in San Franzisko: "Im vergangenen Jahr hat sich 3Com im Wettbewerb mit seinen eigenen Vertriebspartnern nahezu aufgerieben. Jetzt aber sind diese Distributionsprobleme weitgehend behoben."

Für das Gesamtjahr (31. Mai) muß der Netzwerk-Hersteller dennoch einen beträchtlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Nach dem Vorjahresergebnis von 34,3 Millionen Dollar rutschten die Erträge um 40 Prozent auf 20,5 Millionen Dollar ab. Umsatzmäßig legten die Kalifornier um neun Prozent auf 419,1 (Vorjahr: 385,9) Millionen Dollar zu.