Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978

3M Deutschland GmbH:Absatzhoffnungen und breites Mikrofilmangebot

NEUSS (uk) - Auf zirka 3000 bis 3500 Systeme schätzt 3M den weltweit installierten COM-Recorder-Bestand. Mit kurz vor der Hannover-Messe vorgelegten COM-Marktdaten belegt 3M außerdem, daß in Deutschland insgesamt 120 Inhouse-Systeme installiert sind und daß im COM-Service zirka 70 COM-Anlagen stehen. 3M erhofft sich von den geschätzten Wachstumserwartungen von zirka 40 Einheiten pro Jahr einen Anteil von

15 - 20 Prozent.

So zeigt man in Hannover seine breite Palette an Mikrofilmsystemen: Trockenvergrößerungsautomaten, Lesegeräte, Kopierer, COM-Recorder, Mikrofiche-Kameras sowie Belichtungs- und Wärmeentwicklungsgeräte. Erstmals im 3M-Angebot sind in Hannover dabei: Der Endlosprinter 500 CP, ein Lese-/Wiedergabegerät (trocken) für 16-mm-Rollenfilme (Aufnahme von Endlospapier) in 3M-Kassetten. Mit Filmlängenzählwerk und Wechselobjektiven. Trockene Wiedergabeeinrichtung (Dry Silver), Aufzeichnung endlos bis 5,5 m.

Der "Dupliprinter 407", ein Dupliziergerät für Filmlochkarten. Duplizierfähigkeit über mehrere Generationen, automatischer Duplikarteneinzug aus dem Magazin.

Der "Duplifiche 571- 572", ein Duplizierautomat für Jackets und Microfiche. Trockenverfahren (Vesicularfilm), geschnittene Duplikate.

Information: 3M Deutschland GmbH, Carl-Schurz-Straße 1, 4040 Neuss 1.

In Hannover: CeBIT A-2706/2804.