Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.2010

3M schätzt 2Q-Umsatz höher ein als von Analysten erwartet

Von Bob Tita und Joan E. Solsman DOW JONES NEWSWIRES

Von Bob Tita und Joan E. Solsman DOW JONES NEWSWIRES

CHICAGO (Dow Jones)--Die 3M Co profitiert offensichtlich weitaus stärker als erwartet von der Nachfrage aus Schwellenländern sowie von neuen Produkten. Der US-Mischkonzern teilte am Montag mit, das laufende Quartal werde mit einem Umsatz in der Größenordnung von 6,6 Mrd bis 6,75 Mrd USD abgeschlossen. Die von Thomson Reuters befragten Analysten rechneten im Schnitt zuletzt mit 6,56 Mrd USD. Am 22. Juli legt 3M aus St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota seine Halbjahreszahlen vor.

Organisch erwartet 3M ein Wachstum von 16% bis 18%. Verglichen mit dem ersten Quartal sollen die Einnahmen um 4% bis 6% zulegen. Der Konzern veröffentlichte seine Schätzungen im Vorfeld einer Analystenpräsentation an diesem Dienstag. Chairman und CEO George Buckley erklärte, neue Produkte und die Nachfrage aus den Schwellenländern trieben das Wachstum an.

Die 79-prozentige Gewinnverbesserung im ersten Quartal hatte das Unternehmen, dessen Produktpalette von Büroverbrauchsartikeln wie Post-It-Haftnotizzetteln über Folien, Schleifmittel, Filter, Klebstoffe bis zu Touch-Screens und Produkten für die Automobilindustrie reicht, ähnlich begründet.

3M kündigte an, bei Vorlage der Halbjahreszahlen auch den Ausblick auf das Gesamtjahr zu erneuern. Analyst Ajay Kejriwal von FBR Capital Markets Corp warnte allerdings davor, jetzt bereits mit einer Anhebung der Prognose zu rechnen, die gegenwärtig 10% bis 20% organisches Wachstum und einen Gewinn in der Größenordnung von 5,40 bis 5,60 USD je Aktie vorsieht. Angesichts der konjunkturellen Unsicherheiten im zweiten Halbjahr gehe er nicht von einer Anhebung aus, sagte Kejriwal.

Webseite: www.3m.com -Von Bob Tita und Joan E. Solsman, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/rio/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.