Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1996

3M und Tandberg entwickeln mit IBM Speicher

NEUSS (CW) - Die Firmen 3M, IBM und Tandberg haben jetzt ein im vergangenen Jahr gemeinsam zur Marktreife gebrachtes Speichersystem mit Bandkassetten eingeführt.

Das aus einer Datenkassette nebst Tandberg-Laufwerk bestehende Produkt soll bis zu 13 GB Daten fassen und mit einer Datenübertragungsrate von 1,5 MB/s arbeiten. Damit seien nun auch Data-Cartridges zur Datensicherung in mittleren und großen Netzen mit Festplattenkapazitäten von mehr als 10 GB nutzbar, erklären die Hersteller. Beide Geräte wolle man an die Erfordernisse der Computer von IBM anpassen.

Ein weiteres Produkt des 1993 von den drei Firmen unterzeichneten Kooperationsvertrages ist eine 0,5-Zoll-Kassette mit einem Speichervolumen von 10 GB für IBMs "Magstar"-Laufwerke. Nach Angaben von 3M steht zur Zeit nur der Preis für die neuen Laufwerke fest: Für etwa 4000 Mark sollen sie angeboten werden.