Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1980 - 

Fehlererkennung:

4-Bit-weise

MÜNCHEN (CW) - Der Test von Mikroprozessorschaltungen bei der Herstellung, beim Service und in Reparaturabteilungen wird einer Mitteilung der Micro Logic GmbH, München, zufolge durch das Signalanalysegerät LS 120 erleichtere. Der Analysator zum Preis von 1980 Mark vermag Signale mit 4 Bit Breite anzuzeigen.

Der LS 120 vergleicht die gemessenen Signale mit dem Grundschema und erkennt so einen defekten Schaltkreis. Die Signale sind TTL-kompatibel und mit mindestens zehn Megahertz taktbar. Die kleinste Signallänge beträgt 15 Nanosekunden. Nach Micro Logic-Angaben kann das Gerät die geprüfte Schaltung nicht beschädigen. Tri-State-Leitungen sind ebenfalls überprüfbar.

Informationen: Micro Logic Gesellschaft für rechnergesteuerte Systeme mbH, Tassiloplatz 7, 8000 München 90, Tel.: 089/48 20 46