Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für große Archive und Registraturen:


07.05.1976 - 

40 Regale im Griffbereich

ISERLOHN - Hängeordner und Bandrollen, Lochkarten ebenso wie Platten oder dicke Output-Stapel kommen auf Knopfdruck in Griffweite gerollt: Nach amerikanischer Lizenz baut Oostwoud in Holland jetzt ein Ablagekarussell, das über Druckknöpfe, Wählscheibe, Lochkarte oder EDV gesteuert werden kann. Die einzelnen regelähnlichen Fachgestelle - zwischen 10 und 40 - sind durch eine Kette verbunden, die von einem Elektromotor angetrieben wird. Jedes Gestell kann "adressiert" und automatisch zum Entnahmeort geschoben werden.

Die einzelnen Gestelle werden serienmäßig mit sechs, sieben oder acht Fächern geliefert, die jeweils 54 cm breit und nach Wahl entweder 30, 35 oder 40 cm tief sind. Die Fächer können für Aufnahme von Steh- und Hängeordnern, Bändern, Platten, Lochkarten, Lochstreifen, Mikrofilm, Kassetten, Zeichnungen u. a. eingerichtet werden. Die Konstruktion ermöglicht den schnellen und bequemen Zugriff zu umfangreichen Archiven und Registraturen. Die Einsatzmöglichkeit beginnt da, wo für einen Direktzugriff weder die Kapazität von Schreibtischschubladen und Beistellschränken noch die der älteren Drehgestelle mit kreisrunder Ablagefläche ausreicht -py

Informationen: Oostwoud Metallbau GmbH, Oststraße 4, 5860 Iserlohn.