Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.1981 - 

Entry-Level-Maschine der 4300 und Betriebssystem-Subset für US-Markt freigegeben:

4321: "Kleines" DOS/VSE für /3-Aufsteiger

WHITE PLAINS/STUTTGART - Vier neue Mitglieder der Rechnerserie 4300 sowie eine abgestrippte Version des Betriebssystems DOS/VSE hat IBM für der US-amerikanischen Markt freigegeben. " Wann und welche Produkte in Europa angekündigt werden", läßt die IBM Deutschland ihre Verkäufer wissen, "wird in den nächsten Tagen entschieden."

In der 4300er Familie hält der Marktführer neben den Modellen 4331-2, 4341-1 und 4341-2, die es schon gab, jetzt die "Entry-Level"-CPU 4321, den Rechner 4331-11 sowie die Zentraleinheiten 4341- 10 und 4341- 11 bereit. Das Modell 4331 11 löst den Rechner 4331 - 1 ab.

Das Einstiegsmodell 4321, dessen Durchsatzleistung IBM mit 200 000 Instruktionen pro Sekunde angibt, seiltet den Marktbereich der 4300 auf eine bisherige Domäne des Unternehmenszweiges Basis-Datenverarbeitung (BD) aus: kleinere und mittlere Betriebe. Unter der DOS/VSE-Untermenge "Small Systems Executive/VSE" (SSX/VSE) steht als Zusatzprogramm neben DL/I und PL/I auch RPG II zur Verfügung, eine Programmiersprache, die BD einsetzt.

Hinter dieser Ankündigung könnte nach Meinung von Branchenex(...)ten die Absicht der IBM stecken, Insbesondere System /3-Aufsteiger zur Serie 4300 herbeizuziehen. Das "kleine" DOS/VSE mache die 4300 für BD-Anwender interessant.

"Big Blue" charakterisiert das Basis-Lizenzprogramm von SSX/VSE als vorgeneriertes, vorkonfiguriertes DOS/VSE-Subset, das darauf abzielt, Bedienung, Systemverwaltung und Installation zu erleichtern. So betrage die Installationszeit nur noch zwei Stunden.

Der "DOS/VSE-Simpel" ist für die 4321 sowie die 4331 -Prozessoren gedacht, so daß sich eine Überlappung zum DOS/VSE ergibt, das auf allen Rechnern 4300 ab Modell 4331 - 11 läuft.

In SSX/VSE ist eine interaktive Benutzerführung für 16 vorgenerierte VSE-Programme enthalten. Die Software unterstützt laut IBM interaktive Programmentwicklung, die Programmausführung im Online- und Stapelbetrieb sowie den Einsatz im Rechnerverbund unter CMS (Conversational Monitor System). Die neue Betriebssystem-Version biete sämtliche DOS/VSE-Funktionen - nur "alles etwas kleiner".

Die Einstiegsmaschine 4321 verfügt über Anschlüsse für 16 Bildschirme und Drucker, 16 Plattenlaufwerke 3310, 3340 oder 3370 sowie sechs Bänder. Ferner sind drei DFÜ-Leitungen vorhanden. Das 4300-Küken wird als Standardkonfiguration in den USA nur mit Kaufmöglichkeit angeboten.