Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1992 - 

Merger nahezu abgeschlossen

450 Mitarbeiter betroffen: Silicon Graphics plant die radikale Kürzung der Mips-Belegschaft

17.07.1992

MOUNTAIN VIEW/LONDON (CW) - Kaum haben Silicon Graphics und Mips Computer für die geplante Zusammenlegung der beiden Unternehmen alle wirtschafts- und börsenrechtlichen Formalitäten hinter sich, weht zumindet für die Mitarbeiter von Mipes ein neuer Wind. Entlassungen sind angesagt.

Wie "Computergram International" meldet, sollen 450 von 685 Mitarbeitern der von Silicon Graphics Inc. (SGI) geschluckten Mips Computer Systems Inc. ihre Arbeitspapiere ausgehändigt bekommen. Allerdings, berichtet der englische Newsletter weiter, würden rund 250 Mips-Leute wieder bei SGI eingestellt werden.

Die kompletten Fertigungsaktivitäten von Mips sind "Computergram" zufolge bis Ende Juni an SGI-Standorte verlagert worden. Die verbleibenden Niederlassungen des ACE-Chip-Lieferanten sollen bis August dieses Jahres geschlossen werden. Ausgenommen davon sei lediglich ein Büro in Korea, wo SGI bislang nicht vertreten ist.

Darüber hinaus haben die beiden Unternehmen nun alle wirtschafts- und börsenrechtlichen Formalitäten erledigt, nachdem jetzt auch die SGI- sowie die Mips-Aktionäre ihr Okay erteilten. Anfang Mai hatten bereits die Aufsichtsräte dem Merger ihre Zustimmung gegeben.

Der kalifornische Grafikspezialist hat zudem die Emission von zusätzlich 3,6 Millionen Stammaktien bekanntgegeben, nachdem bereits zuvor rund 1,7 Millionen SGI-Aktien von elf internationalen Unternehmen darunter NEC, Tandem Computer und LSI Logic - erworben wurden. Der Preis pro Aktie ist mit 17,125 Dollar festgelegt.