Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.1989 - 

Unter Unix, VMS, MS-DOS und OS2:

4GL erzeugt portable Anwendungen

ROMFORD (pi) - Die Programmierung mit Sprachen der vierten Generation soll den Anwender nicht mehr an Hard- und Software-Umgebungen binden. Deshalb, so die britische Concept Omega Corp. aus Romford, sei ihre 4GL-Sprache "ldol-IV" so konzipiert, daß damit erstellte Programme auf Systemen von rund 70 Herstellern laufen können.

Die weitgehende Unabhängigkeit von proprietären Rechnern und Betriebssystemen wird laut Anbieter durch einen Interpreter-Ansatz erreicht: Die mit Idol-lV erstellten Anwendungen laufen unter Thoroughbred-Basic, des von Concept Omega auf der Grundlage des Business Basic von MAI entwickelt wurde. Als mögliche Betriebssystemumgebungen für seine 4GL-Sprache nennt der Hersteller eine Reihe von Unix-Varianten sowie VMS von Digital Equipment, MS-DOS, OS/2 und das hauseigene Thouroghbred/OS.

Idol-lV umfaßt eine dem Englischen verwandte Programmiersprache, ein datenbankorientiertes Verwaltungssystem und eine zentrale Bibliothek sowie einen Berichtschreiber. Im deutschsprachigen Raum wird das Produkt von der Schweizer Computer Consulting und Finanzierung AG mit Sitz in Egg vertrieben.