Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1987 - 

On-Line Software International gibt neues "Ramis"-Release frei:

4GL-Produkt liegt in PC-Version vor

FORT LEE (CWN) - Eine PC-Version des Anwendungsentwicklungs-Systems "Ramis" hat die On-Line Software International Inc., Fort Lee, freigegeben. Das neue Paket "Ramis/PC Workstation" kann laut Anbieter auch mit einem Ramis-Informationssystem auf dem Mainframe verbunden werden.

Lauffähig ist das Softwareprodukt auf IBM-PCs der XT- und AT-Klasse oder kompatiblen Rechnern mit mindestens 512 KB Speicherplatz unter PC-DOS 2.0 oder MS-DOS ab 2. 1. Es besteht aus einem relationalen Datenbankmanagementsystem, einem Report-Generator, einem Workstation-Manager und einer Mikro-Mainframe-Verbindung.

Nach Angaben von On-Line kann das 4GL-System zusammen mit den meisten Tabellenkalkulations-, Grafik- und Textverarbeitungsprogrammen für PCs eingesetzt werden. Der Sprung in die Ramis-Mainframe-Applikationen sei möglich, ohne die Workstation-Umgebung zu verlassen. Das Paket arbeitet in VM/CMS MVS/TSO, CICS - sowohl unter MVS als auch unter DOS/VSE - und in ICCF unter DOS/VSE.

Unter dem Namen "Ramis II" wurde das System ursprünglich bei der Mathematica Products Group GmbH, Princeton, erarbeitet. Zusammen mit dem Entwickler-Unternehmen ging es zunächst in den Besitz der Martin Marietta Data Systems Inc. über. Im vergangenen Herbst verkaufte der US-Konzern den gesamten Bereich an On-Line (siehe CW Nr. 44 vom 31. Oktober 1986, Seite 4).