Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.09.1976

50%ige Staatsbeteiligung an schwedischer Computerindustrie geplant

STOCKHOLM - Durch eine Fusion der Saab-Scania-Tochter Datasaab und der staatlichen Stansaab soll die Existenz einer schlagkräftigen schwedischen Industrie für kleine und mittelgroße Computersysteme gesichert werden. Das erklärte Industrieminister Rune Johansson in einem Interview mit der schwedischen Nachrichtenagentur TT. Nach Ansicht Johanssons sei eine staatliche Beteiligung an Unternehmen der Computerbranche - er sprach von 50 Prozent - schon deshalb erforderlich, weil dieser Industriezweig beträchtliche Forschungs- und Entwicklungskosten aufzubringen habe. Die Verhandlungen hätten inzwischen die "kommerzielle Phase" erreicht, was bei der Stansaab-Belegschaft jedoch auf wenig Gegenliebe gestoßen sei. Für Stansaab bestehe - so wird argumentiert - kein Anlaß, den dominierenden, jedoch mit Verlust arbeitenden private Konkurrenten zu stützen. de