Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.1988 - 

Eurosinet und Ositop gemeinsam auf der CeBIT '89:

50 Organisationen an einem OSI-Strang

NÜRNBERG (VWD) - Die europäischen Initiativen zur Förderung und Anwendung von Standards für eine Harmonisierung von Computersystemen und -programmen gewinnen an Schlagkraft.

Wie aus Kreisen der beteiligten Unternehmen bekannt wurde, haben sich auf Anregung der EG-Kommission die bislang getrennt arbeitenden Anwender- und Herstellergruppen für eine "offene Kommunikation" Eurosinet und Ositop darauf geeinigt, während der CeBIT '89 gemeinsam aufzutreten. Dieser Vorstoß zur Durchsetzung des OSI-Standards würde dann von mehr als 50 Organisationen, darunter Systemanbieter, Anwender und Verwaltungen unterstützt.

Ositop setzt sich zusammen aus den Abkürzungen OSI für "Open Systems Interconnection" und TPO für "Technical and Office Protocols". In diesem von der Firma Boeing gegründeten Projekt arbeiten zahlreiche Anwender aus aller Welt zusammen. Ihr gemeinsames Ziel: Einflußnahme auf Standardisierung, Produktentwicklung und Telekommunikationsdienste. Eurosinet nennt sich der Zusammenschluß von 32 Firmen und Organisationen, die sich damit beschäftigen, die technischen Voraussetzungen für eine "offene Kommunikation" zwischen unterschiedlichen Systemen auf Basis der OSI und seiner Anwendungen zu schaffen.