Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1983 - 

CPU-Karte für Feltron-Mikro:

5080 wird zum 16-Bit-Rechner

TROISDORF (pi) - Mit der neuen 8088 CPU-Karte der Feltron GmbH, Troisdorf, steht nun eine 16-Bit CPU für das 5080 System zur Verfügung. Die Karte ist ein kompletter Rechner.

Die 8088-CPU-Karte ist kompatibel zum Feltron-Bus und arbeitet mit allen I/O- und Memorykarten zusammen. Damit können auch alle bisherigen 5080-Anwender in den 16 Bit-Bereich überwechseln.

Auf der Karte sind außer dem Prozessor zwei 28-Pin-Sockel für RAM oder EPROM, eine 8256 MUART und ein 8284 Clockergenerator untergebracht. Das Zusammenwirken dieser Systembestandteile wird durch eine Steuer- und Dekodierlogik geregelt. Alle Leitungen zum Systembus sind gepuffert. Dadurch könnten weitere Systemkarten angesteuert werden.

Standardmäßig wird die Karte mit 2 KB RAM und EPROM bestückt. Im EPROM ist ein Monitorprogramm enthalten, das einen Systemboot sowie eine einfache Programmier- und Debugmöglichkeit bietet. Der Speicherbedarf kann durch Memorykarten bis auf ein MB erweitert werden.

Die 8088 CPU-Karte ist mit Feltron I/O-Karten innerhalb eines 4-KB I/O-Adreßbereichs erweiterbar.

Informationen: Feltron Elektronik, Auf dem Schellerod 22, 5210 Troisdorf-Spich, Tel. 0 22 44/4 10 04.